Information – Satzungsänderung

Liebe Mitglieder und Freunde der SPVG Ahorn, 

fĂĽr uns zählt das Miteinander, der Respekt fĂĽreinander und die Leidenschaft mit Tatkraft und neuen Ideen unseren Verein weiter zu entwickeln. 

Dies gilt auch in der jetzigen Phase des sportlichen, gesellschaftlichen und kulturellen Stillstands. Wir mĂĽssen uns Gedanken machen, wie wir nach diesem Stillstand wieder mit Zuversicht und Freude „durchstarten“ können. 

Die Vorstandschaft hat die Zeit genutzt und sich einem, eher „trockenen“ Thema gewidmet, das fĂĽr die Zukunft des Vereins aber ebenso wichtig ist wie Sport und Kultur – es sind die Rechtsgrundlagen des Vereins. 

Unsere Satzung ist mittlerweile 36 Jahre alt und die Vereinsordnungen stammen auch noch aus dem letzten Jahrhundert. 

Es ist an der Zeit, dass sie ĂĽberarbeitet und an die heutigen gesetzlichen, steuerrechtlichen und gesellschaftlichen Erfordernisse angepasst werden. In vielen Sitzungen haben wir eine neue Satzung und fĂĽnf Ordnungen im Entwurf fertiggestellt. Neben einer Geschäftsordnung, Finanz- und Beitragsordnung, Ehrenordnung und Jugendordnung wird es, wie bei einem Mehrspartenverein ĂĽblich, eine neue Abteilungsordnung geben. Dieses neue Regelwerk soll fĂĽr unseren Verein eine rechtssichere und zukunftsweisende Grundlage sein. 

Den Satzungsentwurf werden wir zunächst der Rechts – Service – Stelle des Bayerischen Landessportverbandes und dem Finanzamt Coburg zur PrĂĽfung zuleiten. Wenn wir von dort „grĂĽnes Licht“ bekommen, werden wir die sechs EntwĂĽrfe den Abteilungsleitern und Beiräten zur Einsichtnahme und Diskussion zusenden. 

Wenn alles, wie von uns geplant abläuft, könnte der Vereinsrat im FrĂĽhjahr 2021 ĂĽber die EntwĂĽrfe entscheiden und die Mitgliederversammlung im Sommer 2021 darĂĽber abstimmen. 

Wir wĂĽrden uns freuen, wenn wir unsere Sportvereinigung im 111. Vereinsjahr mit einem neuen, modernen Regelwerk in eine gute Zukunft fĂĽhren könnten. 

Eure Vorstandschaft